Brief zum Schulanfang 2021-22

Liebe Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler!

Auf dem Foto zu unserem diesjährigen  Jahresmotto ist ein Baum mit einem integrierten Baumhaus zu sehen. Menschen können ins Baumhaus und dort Schutz und Geborgenheit finden, der Baum wächst ungestört hindurch. Es ist ein schönes Bild für das Miteinander verschiedener Lebewesen.  So möchten auch wir, dass ihr liebe Kinder in eurem Tempo wachsen könnt und wir wieder Möglichkeit haben als Schulgemeinschaft, in den Klassen und Gremien, gemeinsam zusammenzuwachsen.

Wir versuchen in diesem Schuljahr so viele gemeinsame Veranstaltungen wie möglich zu gestalten. Damit die Kinder gut ankommen, haben sie nun die ganze Woche Klassenlehrerunterricht und beginnen mit unserem neuen Sozialcurriculum „Teamgeister“.

Am Montag, dem 13.09.2021 sind wir fröhlich mit dem Lied: Lollipop in das neue Schuljahr gestartet. Es ist schön, dass sich wieder einige Eltern eingefunden und unseren Schulbeginn begleitet haben. Danke, dass Sie und ihr liebe Kinder euch alle an die geltenden Bestimmungen der Corona- Verordnung haltet. Die Testungen, das Maskentragen, die Hygieneregeln werden uns auch weiter begleiten.

In den Mails zum Schulbeginn habe Sie schon einige Informationen dazu erhalten. Hier nochmals das Wichtigste:

Maskenpflicht

Es gilt eine Maskenpflicht im Schulgebäude und im Unterricht, außer im Sportunterricht und auf dem Pausenhof.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind eine „Kindermaske“ trägt und geben Sie Ihrem Kind genügend Ersatzmasken mit in die Schule.

Testungen

Seit 27.09.2021 bis zu den Herbstferien schreibt das Kultusministerium eine 3-malige Testpflicht pro Woche vor. Die Bestätigungen darüber müssen montags, mittwochs und freitags vorgelegt werden. Die Tests erhalten Sie wie gewohnt von der Schule.

Präsenzpflicht

Im neuen Schuljahr besteht eine Präsenzpflicht für alle Kinder. Es kann in begründeten Ausnahmefällen ein ärztliches Attest bei uns eingereicht werden, um die Präsenzpflicht auszusetzen. Es entfällt somit die Möglichkeit, sich ohne Attest gegen die Teilnahme am Präsenzunterricht zu entscheiden.

Quarantäneregelungen

Sollte ein Selbsttest positiv ausfallen, muss das Kind zuhause bleiben und einen PCR-Test durchführen. Ist dieser PCR- Test positiv, entscheidet nach wie vor das Gesundheitsamt über die weitere Vorgehensweise. Die Regelungen wurden aber dahingehend gelockert, dass sich nicht mehr automatisch der gesamte Klassenverband absondern muss, sondern sich alle täglich testen müssen.

Veränderungen im Kollegium

Wir dürfen 3 neue Kolleg*innen begrüßen:

Frau Akyüz wird die VKL – Kinder betreuen und Sprachförderung übernehmen.

Frau Burkhardt ist schon an der Schule als Lehrerin bekannt und kehrt mit einem kleinen Deputat hauptsächlich zur Förderung in den Klassen 1 und 4 zurück.

Herr Albert der neue Kaplan für den kath. Religionsunterricht in den Klassen 3 und 4.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei Ihrer Arbeit an der Sonnenhofschule.

Schulplaner

Es ist das dritte Schuljahr, indem  jedes Kind einen Sonnenhof Schulplaner vom Förderverein der Sonnenhofschule geschenkt bekommt. Dafür sagen wir ganz herzlich: DANKE

AG’S

In den kommenden Wochen erhalten die Kinder Flyer zur Anmeldung. Die AGs werden dann Ende September- Anfang Oktober beginnen.

  • Handball AG Klasse2, 3 und  4 donnerstags von 15-16 Uhr (je nach Anzahl)
  • Capoeira AG für Klassenstufe 2, 3, 4 mittwochs, 14.30 -15.30 Uhr(je nach Anzahl)
  • Ukulele Klassenstufe 2 voraussichtlich montags 6. Std 12.25- 13.05 Uhr
  • Gitarre Klassenstufe 3 und 4 voraussichtlich montags 7. Std. 13.10-13.55 Uhr
  • Theater-AG Klassenstufe 2, 3 und 4 montags 6. Std. 12.15 -13.10 Uhr
  • Auch dieses Jahr geht die Kooperation mit der Jugendmusikschule und den Streichinstrumenten weiter. Dafür gibt es zu einem späteren Zeitpunkt noch gesonderte Informationen.

Hort

Für die Hortkinder soll sich bald eine neue Essensregelung in den Räumen des Jugendhauses ergeben. Bis dahin bleibt aber alles wie bisher.

Termine für KlassenpflegschaftssitzungenElternbeiratssitzung – Schulkonferenz- Fördervereinssitzung- bitte vormerken!

Schulkonferenz: Do. 28.10.2021 19 Uhr       

Bitten besuchen Sie diese Veranstaltung nur mit einer Person pro Kind. Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel (Getestet, Geimpft, Genesen).

Nun freuen wir uns  auf ein schönes Schuljahr 2021/22 mit Ihnen und Ihren Kindern, bei dem wir gemeinsam noch mehr zusammenwachsen.

Herzliche Grüße

Heidi Schöller-Coppers (Rektorin) ,

Theresa Künzel-Giller (Konrektorin) & Team der Sonnenhofschule

WICHTIG

Bescheinigung über die Durchführung der Selbsttestung im häuslichen Bereich ab Montag 27.09.2021
3malige Testung

Jahresmotto:

“zusammen wachsen zusammenwachsen”

Informationen zu den weiterführenden Schulen

Veränderte Anmeldezeiten

Ist die Gemeinschaftsschule für mein Kind geeignet?

Bilinguale Züge an Realschulen in Baden-Württemberg

Übergang in weiterführende Schulen

Infoveranstaltung der Otterstein Schule

Informationen zu den weiterführenden Schulen für die Eltern der 4. Klassen

Das allgemein bildende Gymnasium

Basis für einen guten Start in Studium oder Beruf

Die staatlichen Pforzheimer Gymnasien

In Pforzheim lässt es sich gut lernen!

Anmeldung an den weiterführenden Schulen

Realschule

Werkrealschule

Gemeinschaftsschule

Aktuelles

1. Schulwoche 13.09.2021- 17.09.2021
8.30 Uhr- 12.10 Uhr Klassenlehrerunterricht


Aktuelle Infos zum Corona-Virus:

www.km-bw.de
www.pforzheim.de
www.enzkreis.de/gesundheitsamt

Sonnenhofschule Pforzheim

Konrad-Adenauer-Straße 10
75180 Pforzheim

Telefon 07231-39-2940
Telefax 07231-39-2988

kontakt@sonnenhofschule-pforzheim.de
www.sonnenhofschule-pforzheim.de

Einzugsgebiet

Die Sonnenhofschule ist eine teilweise dreizügige Grundschule, bestehend aus derzeit neun Klassen der Klassenstufen 1-4, sowie einer VKL Klasse. Sie wird derzeit von ca. 200 SchülerInnen besucht.

Das Einzugsgebiet ist breit gefächert. Die Kinder kommen aus zwei zusammengewachsenen Stadtteilen Pforzheims, dem Sonnenhof und dem Sonnenberg und dem Neubaugebiet Wacholder.

Lage der Schule

Die Schule liegt am Rande des Sonnenhofs, umgeben von zwei Schulhöfen, an welche sich eine weitläufige Rasenfläche mit Fußballtoren, einer Sprunggrube, einem Kletter- und einem Balanciergerät anschließt. So haben die Schüler gute und vielfältige Bewegungsmöglichkeiten in den großen Pausen.

Das Schulgelände steht in den unterrichtsfreien Zeiten und in den Ferien für die Öffentlichkeit zur Verfügung.

Hort an der Sonnenhofschule

In den Räumen der Sonnenhofschule gibt es seit 2008 eine ganztägige Schulkindbetreuung, deren Träger die Diakonie Pforzheim ist. Zwei Erzieherinnen und eine Lehrerin Sieben Fachkräfte, darunter Erzieherinnen, eine Lehrerin, Sozialpädagoginnen und Praktikantinnen teilen sich die Aufgaben.

Die Betreuungszeit beginnt um 6.45 Uhr und endet um 17 Uhr. Ein gemeinsames Mittagessen im benachbarten evangelischen Gemeindezentrum wird von ca. 80 Kindern gerne angenommen.

Nach dem Mittagessen findet bis 15 Uhr eine Hausaufgabenbetreuung statt. Danach ist für die Kinder, die bis 17 Uhr bleiben ein Freizeitangebot vorhanden, welches auch die Angebote der Kirche (Jungschar, Chor) und der Schule (Vorlesenachmittage, Handball, Angebote vom Förderverein) mit einbeziehen. Pädagogische Lehrkräfte und Lehrkräfte der Schule arbeiten engagiert zusammen und tauschen sich über Probleme aus.

Weitere Informationen können einem in der Schule vorliegenden Flyer entnommen werden oder auf der Internetseite der Diakonie Pforzheim

Das Schulgebäude

Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1971. Es besteht aus zwei Türmen, die durch eine großzügige Aula verbunden sind. In jedem Turm gibt es 6 Klassenräume, wobei immer zwei Räume auf einer Ebene gegenüberliegen. Zwischen den Klassenzimmern liegen jeweils Fachräume( Medienraum mit 8 PC’s, Lehrmittelraum, Papierlager ), die wir auch als Gruppenräume nutzen können. Zwei Klassenzimmer werden als Fachräume für TW und Religion/ Musik genutzt. Im Untergeschoss befinden sich die Verwaltungsräume, das Lehrerzimmer, eine Schülerbücherei und eine kleine Schulküche. Die Räume der Schulkindbetreuung liegen im obersten Stockwerk des einen Turms und im ehemaligen Hausmeisterhaus direkt neben der Schule. Mit dem Schulgebäude ist durch einen überdachten Gang die Turnhalle verbunden.

Sanierung der Schule 2010/11

Im Rahmen des Konjunkturpakets II wurde die Westfassade mit neuen Fenstern, Sonnenschutzaußenrollos und einer Wärmedämmung ausgestattet Außerdem wurde das Flachdach saniert und eine Solaranlage darauf angelegt.