Wir sind gut vorbereitet cool

Gesundheitsbestätigung

Liebe Eltern,

da manche Kinder jetzt mit Magen-Darmerkrankungen fehlen und danach wieder in die Schule kommen, füllen Sie bitte erneut die Gesundheitsbestätigung aus und geben es Ihrem Kind, wenn es wieder in die Schule kommt mit. Sie können sich das Formular hier herunterladen.

Herzliche Grüße
Heidi Schöller-Coppers
Rektorin

Welcome back – Willkommen zurück-

Schön, dass wir uns endlich wieder sehen!

Liebe Eltern,

wie Sie bestimmt durch Ihre Elternvertreter*innen informiert wurden, öffnen am Montag, dem 29.06.2020  wieder die Grundschulen im Land und wir sind froh nun wieder alle Kinder an der Schule begrüßen zu dürfen. 

Damit dies gelingen kann, ist es aber weiterhin wichtig Regeln zu beachten. Die einzelnen Klassen kommen zu unterschiedlichen Zeiten und werden auch zu unterschiedliche Zeiten Pausen haben, so dass immer gut nachvollziehbar bleibt, wer mit wem zusammen war. Bis Mitte nächster Woche erhalten Sie die neuen Stundenpläne.

Eckpunkte des Regelbetriebs in der Grundschule bis zum Schuljahresende

  • Grundlage des Unterrichts ist der Bildungsplan mit dem Fokus auf das Kerncurriculum.
  • Eine Schwerpunktsetzung bezüglich der Inhalte ist möglich.
  • Es findet im laufenden Schuljahr kein Unterricht mehr in Sport und Musik statt.
  • Bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 findet keine schriftliche Leistungs-feststellung statt.
  • Unterrichtsbeginn und Pausen sind weiterhin zeitversetzt einzuplanen.
  • Die Aufnahme des Regelbetriebes unter Pandemiebedingungen orientiert sich an der Kontingentstundentafel der Schule.
  • Der Stundenplan soll für alle Beteiligten verlässlich sein.
  • Die Kinder haben täglich Präsenzunterricht.
  • Eine Rhythmisierung des Unterrichts einschließlich einer täglichen Bewegungszeit ist bewusst einzuplanen.
  • Es ist auf eine möglichst konstante Klassenzusammensetzung zu achten. Nach Möglichkeit sollte eine Lehrkraft bzw. ein festes Lehrkräfteteam den Unterricht einer Klasse abdecken. Dabei ist die feste Gruppenzusammensetzung soweit als möglich einzuhalten.
  • Die Notbetreuung entfällt.
  • Anpassungen, die mit Wirkung vom neuen Schuljahr gelten sollen, werden noch rechtzeitig mitgeteilt

Ausnahmen von der Teilnahme an Präsenzunterricht

Eltern, die nicht wollen, dass ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt, können dies der Schule formlos anzeigen und vom Schulbesuch absehen.

Eltern können ihr Kind ebenfalls aufgrund einer relevanten Vorerkrankung unbürokratisch von der Teilnahme am Unterricht entschuldigen.

Ob der Schulbesuch im Einzelfall gesundheitlich verantwortbar ist, muss ggf. mit dem Kinderarzt geklärt werden

Es gibt nun wieder viel vorzubereiten, aber wir freuen uns auf einen schönen Neubeginn in veränderten Zeiten.

 

Herzlichen Grüßen

Heid Schöller-Coppers

Schulleitung

 

Aktuelles

Hurra!
Schulöffnung: ab dem 18.05.2020 kommen die Kinder der 4. Klassen im Wechsel zu uns. Ab dem, 15.06.2020 alle anderen im Wechsel.

ab dem 29.06.2020 Rückkehr zu einem Regelbetrieb


Aktuelle Infos zum Corona-Virus:

www.km-bw.de
www.pforzheim.de
www.enzkreis.de/gesundheitsamt

Sonnenhofschule Pforzheim

Konrad-Adenauer-Straße 10
75180 Pforzheim

Telefon 07231-39-2940
Telefax 07231-39-2988

kontakt@sonnenhofschule-pforzheim.de
www.sonnenhofschule-pforzheim.de

Einzugsgebiet

Die Sonnenhofschule ist eine teilweise dreizügige Grundschule, bestehend aus derzeit neun Klassen der Klassenstufen 1-4, sowie einer VKL Klasse. Sie wird derzeit von ca. 200 SchülerInnen besucht.

Das Einzugsgebiet ist breit gefächert. Die Kinder kommen aus zwei zusammengewachsenen Stadtteilen Pforzheims, dem Sonnenhof und dem Sonnenberg und dem Neubaugebiet Wacholder.

Lage der Schule

Die Schule liegt am Rande des Sonnenhofs, umgeben von zwei Schulhöfen, an welche sich eine weitläufige Rasenfläche mit Fußballtoren, einer Sprunggrube, einem Kletter- und einem Balanciergerät anschließt. So haben die Schüler gute und vielfältige Bewegungsmöglichkeiten in den großen Pausen.

Das Schulgelände steht in den unterrichtsfreien Zeiten und in den Ferien für die Öffentlichkeit zur Verfügung.

Hort an der Sonnenhofschule

In den Räumen der Sonnenhofschule gibt es seit 2008 eine ganztägige Schulkindbetreuung, deren Träger die Diakonie Pforzheim ist. Zwei Erzieherinnen und eine Lehrerin Sieben Fachkräfte, darunter Erzieherinnen, eine Lehrerin, Sozialpädagoginnen und Praktikantinnen teilen sich die Aufgaben.

Die Betreuungszeit beginnt um 6.45 Uhr und endet um 17 Uhr. Ein gemeinsames Mittagessen im benachbarten evangelischen Gemeindezentrum wird von ca. 80 Kindern gerne angenommen.

Nach dem Mittagessen findet bis 15 Uhr eine Hausaufgabenbetreuung statt. Danach ist für die Kinder, die bis 17 Uhr bleiben ein Freizeitangebot vorhanden, welches auch die Angebote der Kirche (Jungschar, Chor) und der Schule (Vorlesenachmittage, Handball, Angebote vom Förderverein) mit einbeziehen. Pädagogische Lehrkräfte und Lehrkräfte der Schule arbeiten engagiert zusammen und tauschen sich über Probleme aus.

Weitere Informationen können einem in der Schule vorliegenden Flyer entnommen werden oder auf der Internetseite der Diakonie Pforzheim

Das Schulgebäude

Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1971. Es besteht aus zwei Türmen, die durch eine großzügige Aula verbunden sind. In jedem Turm gibt es 6 Klassenräume, wobei immer zwei Räume auf einer Ebene gegenüberliegen. Zwischen den Klassenzimmern liegen jeweils Fachräume( Medienraum mit 8 PC’s, Lehrmittelraum, Papierlager ), die wir auch als Gruppenräume nutzen können. Zwei Klassenzimmer werden als Fachräume für TW und Religion/ Musik genutzt. Im Untergeschoss befinden sich die Verwaltungsräume, das Lehrerzimmer, eine Schülerbücherei und eine kleine Schulküche. Die Räume der Schulkindbetreuung liegen im obersten Stockwerk des einen Turms und im ehemaligen Hausmeisterhaus direkt neben der Schule. Mit dem Schulgebäude ist durch einen überdachten Gang die Turnhalle verbunden.

Sanierung der Schule 2010/11

Im Rahmen des Konjunkturpakets II wurde die Westfassade mit neuen Fenstern, Sonnenschutzaußenrollos und einer Wärmedämmung ausgestattet Außerdem wurde das Flachdach saniert und eine Solaranlage darauf angelegt.