Pforzheim, den 12.04.2022

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

vor uns liegen die Osterferien und wir freuen uns, dass wir von Januar bis jetzt viel miteinander erleben und erfahren durften. Stück für Stück ist Normalität eingekehrt. Hier sei nur einiges genannt:

Unsere gemeinsame Fahrt zum Stadttheater und der Besuch von „Ronja Räubertochter“, unsere Faschingsfeiern in den Klassen und der gemeinsame Krachmacherumzug, die Lernentwicklungsgespräche von Kindern, Eltern und Lehrer*in, Buchprojekt den 3. und 4. Klassen, Osterbasteln, Elternabende und heute eine gemeinsame Friedensandacht mit Frau Kaiser und allen Kindern und Lehrer*innen auf dem Schulhof. Sowie viele Aktivitäten in den einzelnen Klassen. Die Zusammenarbeit mit BISA (Bürger in Schule aktiv) wurde intensiviert, so dass wir wieder in jeder Klasse Lesepaten haben.

Wir dürfen eine neugewählte Stellvertreterin für unseren  Elternbeirat: Frau Hatidzic-Scheinpflug (1b) begrüßen und ebenso ein neugewähltes Team für unseren Förderverein: Frau Roberto (Fördervereinsvorsitzende) aus der 2a zusammen mit Frau Bas Gonzales (2c) als Unterstützung, sowie Nelli Schmidt (1a) als Schatzmeisterin zusammen mit Frau Wiede (1a) als Unterstützung. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Daasch (ehemalige Fördervereinsvorsitzende) und Frau Weik (Schatzmeisterin).

Wir bekamen in dieser Zeit auch vieles geschenkt: die große Kletterpyramide auf der Wiese vom Lionsclub Pforzheim, Geld für unseren Schulgarten von der BW Bank (1500€), ein Insektenhotel von der Volksbank (250€), 6 Fahrräder von Herrn Klammer und Fahrradtraining für die Klassen.

Das sind viele Gründe für uns, um dankbar zu sein. Deshalb freuen wir uns auch, dass wir in der Kooperation mit Goldenhearts etwas davon zurückgeben können und Räume zum Deutschlernen für die Flüchtlinge im Paul-Löbe Haus zur Verfügung stellen können.

Für die Zeit nach den Osterferien steht in der Woche vom 30.05.-3.06.2022 für unsere 3. und 4. Klassen ein Zirkusprojekt mit dem Kinder- und Jugendzirkus Paletti  an. Die 1. und 2. Klassen unternehmen Ausflüge, stärken das soziale Miteinander und bereiten etwas für unser kleines Schulfest am Freitag dem 3.06.2022 von 15-17.30 Uhr vor. Wir hoffen, dass wir mit diesem Fest noch etwas mehr zusammenwachsen.

Am Freitag dem 29.04.2022 ist, wie Ihnen schon mitgeteilt wurde, ein Gesundheitstag für die Lehrer*innen, die Kinder haben an diesem Tag keine Schule. Die Hortkinder werden vom Hort betreut.

Ihnen und Ihren Familien frohe und friedliche Ostertage.

Herzliche Grüße

Heidi Schöller-Coppers und das Team der Sonnenhofschule

Jahresmotto:

“zusammen wachsen zusammenwachsen”

Friedenandacht der Sonnenhofschüler*innen am Dienstag, den 12.04.2022

3000-Euro-Spende – Vielen Dank!

Geschäftlich arbeiten die BW-Bank und die Klammer und Zeh GmbH seit Jahren zusammen. Jetzt werden erstmals gemeinsam zwei gemeinnützige Projekte ermöglicht. Jeweils 1 500 Euro wurden deshalb für die Unterstützung und den Ausbau des Schulgartens sowie Fahrräder für ein Fahrradprojekt an die Pforzheimer Sonnenhofschule gespendet.

„Ich freue mich sehr über die finanzielle Unterstützung für unsere beiden Projekte. Der Schulgarten lässt sich hervorragend in den Unterricht der Grundschüler mit einbinden. Das Fahrradprojekt ermöglicht vielen Kindern, Fahrradfahren zu lernen, die im privaten Umfeld diese Möglichkeit nicht haben“, erläutert Heidi Schöller-Coppers, die Rektorin der Sonnenhofschule.

Jan Becker, Leiter Privates Vermögensmanagement der BW-Bank in Pforzheim, betont indes: „Uns als BW-Bank ist es wichtig, dass wir uns an unseren Standorten auch sozial engagieren.“ Auch Michael Klammer unterstreicht die Bedeutung des Projekts: „Ich ging selbst als Kind auf die Sonnenhofschule und bin in der Gegend aufgewachsen. Unabhängig davon halte ich es immer für sinnvoll in unserer digitaler werdenden Welt, Bewegung bei Kindern zu fördern.“ pm

Freude über die Hilfe (hinten von links) Jan Becker (BW-Bank), Monika Schmälzle, Verein Bürger in Schulen aktiv (BiSa), Schulleiterin Heidi Schöller-Coppers und Michael Klammer, Geschäftsführer Klammer und Zeh. Foto: Meyer

Neue Kletterpyradmide für Schulkinder – Vielen Dank!

Lions Club spendet 10.000 Euro für das Spielgerät bei der Sonnenhofschule

Hoch hinausgehen kann es künftig für alle kleinere und gröpßeren Nutzerinnen und Nutzer des Spielplatzes an der Sonnenhofschule: Eine neue Kletterpyramide erweitert die schon vorhandenen Bewegungsangebote. Wie die Stadt mitteilte, wurde diese mit einer Spende des Lions Clubs Pforzheim über 10.000 Euro finanziert.

Es geht nach oben: Die Kinder haben die Kletterpyramide gleich erobert. Bettina Maschke, Heidi Schöller-Coppers, Michael Janßen und Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler (von links) bleiben unten. 
Foto: Stadt Pforzheim/Alina Di Sannio

Aktuelles

Projektwoche
30.05.-03.06.2022

 

Schulfest
03.06.2022 15-17.30 Uhr 

 


Aktuelle Infos zum Corona-Virus:

www.km-bw.de
www.pforzheim.de
www.enzkreis.de/gesundheitsamt

Informationen zu den weiterführenden Schulen

Ist die Gemeinschaftsschule für mein Kind geeignet?

Bilinguale Züge an Realschulen in Baden-Württemberg

Übergang in weiterführende Schulen

Informationen zu den weiterführenden Schulen für die Eltern der 4. Klassen

Das allgemein bildende Gymnasium

Basis für einen guten Start in Studium oder Beruf

Die staatlichen Pforzheimer Gymnasien

In Pforzheim lässt es sich gut lernen!

Anmeldung an den weiterführenden Schulen

Realschule

Pforzheim Realschule

Werkrealschule

Pforzheim Werkrealschule

Gemeinschaftsschule

Pforzheim Gemeinschaftsschule

Gymnasium

Pforzheim Gymnasium

Sonnenhofschule Pforzheim

Konrad-Adenauer-Straße 10
75180 Pforzheim

Telefon 07231-39-2940
Telefax 07231-39-2988

kontakt@sonnenhofschule-pforzheim.de
www.sonnenhofschule-pforzheim.de

Einzugsgebiet

Die Sonnenhofschule ist eine teilweise dreizügige Grundschule, bestehend aus derzeit neun Klassen der Klassenstufen 1-4, sowie einer VKL Klasse. Sie wird derzeit von ca. 200 SchülerInnen besucht.

Das Einzugsgebiet ist breit gefächert. Die Kinder kommen aus zwei zusammengewachsenen Stadtteilen Pforzheims, dem Sonnenhof und dem Sonnenberg und dem Neubaugebiet Wacholder.

Lage der Schule

Die Schule liegt am Rande des Sonnenhofs, umgeben von zwei Schulhöfen, an welche sich eine weitläufige Rasenfläche mit Fußballtoren, einer Sprunggrube, einem Kletter- und einem Balanciergerät anschließt. So haben die Schüler gute und vielfältige Bewegungsmöglichkeiten in den großen Pausen.

Das Schulgelände steht in den unterrichtsfreien Zeiten und in den Ferien für die Öffentlichkeit zur Verfügung.

Hort an der Sonnenhofschule

In den Räumen der Sonnenhofschule gibt es seit 2008 eine ganztägige Schulkindbetreuung, deren Träger die Diakonie Pforzheim ist. Zwei Erzieherinnen und eine Lehrerin Sieben Fachkräfte, darunter Erzieherinnen, eine Lehrerin, Sozialpädagoginnen und Praktikantinnen teilen sich die Aufgaben.

Die Betreuungszeit beginnt um 6.45 Uhr und endet um 17 Uhr. Ein gemeinsames Mittagessen im benachbarten evangelischen Gemeindezentrum wird von ca. 80 Kindern gerne angenommen.

Nach dem Mittagessen findet bis 15 Uhr eine Hausaufgabenbetreuung statt. Danach ist für die Kinder, die bis 17 Uhr bleiben ein Freizeitangebot vorhanden, welches auch die Angebote der Kirche (Jungschar, Chor) und der Schule (Vorlesenachmittage, Handball, Angebote vom Förderverein) mit einbeziehen. Pädagogische Lehrkräfte und Lehrkräfte der Schule arbeiten engagiert zusammen und tauschen sich über Probleme aus.

Weitere Informationen können einem in der Schule vorliegenden Flyer entnommen werden oder auf der Internetseite der Diakonie Pforzheim

Das Schulgebäude

Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1971. Es besteht aus zwei Türmen, die durch eine großzügige Aula verbunden sind. In jedem Turm gibt es 6 Klassenräume, wobei immer zwei Räume auf einer Ebene gegenüberliegen. Zwischen den Klassenzimmern liegen jeweils Fachräume( Medienraum mit 8 PC’s, Lehrmittelraum, Papierlager ), die wir auch als Gruppenräume nutzen können. Zwei Klassenzimmer werden als Fachräume für TW und Religion/ Musik genutzt. Im Untergeschoss befinden sich die Verwaltungsräume, das Lehrerzimmer, eine Schülerbücherei und eine kleine Schulküche. Die Räume der Schulkindbetreuung liegen im obersten Stockwerk des einen Turms und im ehemaligen Hausmeisterhaus direkt neben der Schule. Mit dem Schulgebäude ist durch einen überdachten Gang die Turnhalle verbunden.

Sanierung der Schule 2010/11

Im Rahmen des Konjunkturpakets II wurde die Westfassade mit neuen Fenstern, Sonnenschutzaußenrollos und einer Wärmedämmung ausgestattet Außerdem wurde das Flachdach saniert und eine Solaranlage darauf angelegt.